National Express kommt mit neuen Zügen nach Hagen

Anzeige
Hagen: Hagen | Zum Fahrplanwechsel am morgigen Sonntag, 13. Dezember, gibt es einen weiteren Farbtupfer am Hagener Hauptbahnhof. Auf der Linie RE 7 (Rhein-Münsterland-Express) ist dann der britische Nahverkehrsanbieter National Express mit weiß-blauen Zügen unterwegs.
Die sind von Bombardier, heißen Talent 2, im Eisenbahnerjargon auch „Hamsterbacke“, sind bis zu 88 Meter lang, haben aber nur eine „Etage“. Die Deutsche Bahn AG setzte auf dieser Linie in der Regel Doppelstock-Waggons ein.
Das ficht Wolfgang Schuster, Geschäftsführer von National Express in Deutschland, aber nicht an. Er betont: „Die hochmodernen Züge verfügen über Reisekomfort auf dem neusten Stand. Zudem zeichnen sie sich durch hohe Energieeffizienz aus.“ Die lange Version bietet 255, die kürzere Variante 160 Sitzplätze. In den Wagen der DB waren es deutlich mehr.
Dafür ermöglichen die Talent-Züge einen stufenlosen Einstieg, verfügen über ein behindertengerechtes WC und einen Mehrzweckbereich mit Platz für Fahrräder, Kinderwagen und Rollstühle. Täglich ab 19 Uhr sind Zugbegleiter mit an Bord.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.