Polizei klärt rücksichtslosen Überfall auf einen Schwerbehinderten

Anzeige
Im September dieses Jahres kam es zu einem aufsehenerregenden Überfall in der Grabenstraße. Ein Unbekannter griff den Schwerbehinderten von hinten so brutal an, dass er notversorgt werden musste. Der Täter erbeutete die Geldbörse des
56-Jährigen und konnte zunächst unerkannt fliehen. Umfangreiche Ermittlungen führten vor wenigen Tagen zur Ermittlung des polizeilich bereits bekannten 50-jährigen Tatverdächtigen. Er befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.