Randalierer im Supermarkt an der Schwerter Straße

Anzeige
Ein große Schweinerei hinterließ ein Chaot in einem Supermarkt an der Schwerter Straße. (Foto: Polizei Hagen)
Ein Unbekannter randalierte am Mittwoch in einem Supermarkt an der Schwerter Straße. Gegen 11.15 Uhr sprach ein Mitarbeiter des Geschäfts den Kunden an, dem nach einem zwei Wochen zurückliegenden Streit ein Hausverbot ausgesprochen wurde. Nun befand er sich erneut im Laden und ein 42 Jahre alter Angestellter erinnerte ihn an das Hausverbot.
Daraufhin schubste ihn der Kunde gegen ein Regal. Anschließend trat er gegen mehrere Flaschen in den Auslagen und insgesamt 21 Glasflaschen mit Eierpunsch sowie Feuerzangenbowle zerbrachen und der Inhalt verteilte sich auf dem Gang. Beim Eintreffen der alarmierten Polizei hatte sich der Randalierer entfernt, die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.