Raub am Bergischen Ring: Opfer wird Abhang hinunter geschubst

Anzeige
Nach einem verhängnisvollem Raub sucht die Polizei nach dem Täter und weiteren Zeugen. Hinweise nimmt die Kripo unter Tel. 02331 986 2060 entgegen.
Am Dienstag, 01. August, kam es zu einem Raub am Bergischen Ring. Gegen 00.30 Uhr ging dort ein 49-Jähriger auf Höhe der Buscheystraße entlang. Er hatte Alkohol getrunken. Plötzlich näherte sich eine unbekannte Person von hinten, fasste ihn an der Schulter und zog ihn in eine Grünfläche. Dort rollte der Hagener zirka zwei Meter den Abhang herunter und blieb auf dem Bauch liegen. Der Räuber griff in die Hosentasche des 49-Jähirgen und lief mit dem Portemonnaie durch die Grünanlage in Richtung Konkordiastraße davon.
Eine 39-jährige Zeugin sah wenige Momente nach der Tat einen Mann aus dem Park rennen, bei welchem es sich um den Räuber handeln könnte. Er trug kurze schwarze Haare, ein dunkles T-Shirt und eine dreiviertel lange Hose. Die Polizei sucht nun nach dem Täter und weiteren Zeugen.Hinweise nimmt die Kripo unter Tel. 02331 986 2060 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.