Spende an Alzheimer-Demenz-Selbsthilfegruppe Hagen

Anzeige
Renate Jacobi und Hildegard Gottlieb von der Jakobus-Gemeinde Helfe übergaben die Spende an Barbara Wisser von der Selbsthilfegruppe. (Foto: privat)
Am Donnerstag, 12 März, übergaben Renate Jacobi und Hildegard Gottlieb im Namen des ökumenischen Weihnachtsbasar der katholischen Andreas Gemeinde und der Jakobus-Gemeinde Hagen-Helfe eine großzügige Spende von 600 Euro für die Arbeit der Alzheimer-Demenz-Selbsthilfegruppe Hagen. Bei dem zweimal im Monat stattfindenden Betreuungsnachmittag nahm Barbara Wisser mit großen Dank den Scheck an und sagte: „Für 600 Euro muss eine alte Frau sehr lange stricken“. Denn die Summe kam beim Erlös der fleißigen Hände durch ihre liebevolle Handarbeit zusammen. Angewiesen ist die Alzheimer- Demenz Selbsthilfegruppe Hagen von Spenden, weil sie ihre für Wirken ausschließlich ehrenamtliche Mitarbeiter und Spenden einsetzt.
Der Betreuungsnachmittag findet jeden zweiten und vierte Donnerstag im Monat in der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.