Spielhalle am Hagener Hauptbahnhof überfallen

Anzeige

Am Freitagmorgen hat ein bislang unbekannter Mann eine Spielhalle im Bahnhofsbereich überfallen.

Der Räuber sprach die spätere Geschädigte auf dem Gehweg an, wo sie gerade den Eingangsbereich der Spielhalle fegte. Dann betrat er um 10.20 Uhr die Geschäftsräume an der Altenhagener Brücke und setzte die allein anwesende Aufsicht so unter Druck, dass sie einen dreistelligen Geldbetrag aus der Kasse nahm. Die 23-Jährige musste das Geld in eine schwarze Stofftasche packen und der Unbekannte flüchtete damit in unbekannte Richtung.
Alarmierte Einsatzfahrzeuge der Polizei fahndeten im Nahbereich nach einem etwa 30 bis 35 Jahre alten Mann, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß mit kurzen dunkeln Haaren, Dreitagebart und dunklen Augenbrauen. Die Geschädigte beschreibt ihn weiterhin als kräftig mit Bauchansatz und bekleidet mit blauem, langärmeligen Oberteil und blauer Jeans. Hinweise bitte an die Kripo unter Tel. 986 2066.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.