Sprengung der zwei Brückenpfeiler der Lennetalbrücke

Anzeige
Heute um 15 Uhr sollten beide Brückenpfeiler gesprengt werden. Ein Abstand von 100 Metern war ein zu halten. Dank der Firma A. Hülsbusch durften wir auf dem Dach der Firma unsere Fotografien machen.
Um 15 Uhr war es dann wirklich so weit. Ein Knall und beide Pfeiler kippten in die richtige Richtung. Es kam nicht ein Stein in die Lenne. Auch die neuen Pfeiler der neuen Lennetalbrücke wurden nicht beschädigt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.