Springe: Epizentrum der guten Laune

Anzeige
Bunt wie die Siebziger: Die Limited Edition Rock Revue balanciert auf Plateausohlen.
 
Rummel im Schlagschatten der Johanniskirche.
Hagen: Springeplatz | Wenn die großen Ferien ihren Atem aushauchen, kommen HAGENagentur und ihre Partner mit dem Sauerstoffzelt: Beim Springefest, das am Freitagabend, 7. August, mit Fassbier und zwei ersten musikalischen Highlights beginnt, bekommt der Sommer noch einmal richtig Luft. Auf dass wir ihn in tiefen Zügen genießen können.

Und vielleicht sogar viel mehr als das. Rolf Möller, Drummer von Extrabreit verantwortlich für das Musikprogramm, ist nämlich der Meinung, dass ich mit „Lichtzeichen“ am Samstagabend der neue Stern am Pop-Himmel präsentiert.
Trotz ihrer jungen Jahre verfügen alle vier bereits über eine Menge Erfahrung im Geschäft, haben in Metal-Bands aber auch mit Gentleman, Nena und Cassandra Steen gespielt. Sängerin Joanna kam bei den „Popstars“ auf den fünften Platz. Ihre Texte gelten als tiefgründig. Der Sound geht von Deutschrock bis zum Pop-Punk. Jeder Song ist zwar unterschiedlich, aber typisch. Wer den Auftritt von „Lichtzeichen“ verpasst, geht das Risiko ein, bei einem womöglich großen Moment der schon ruhmreichen Hagener Musikgeschichte nicht dabei gewesen zu sein.
Den Gegenentwurf zu den Newcomern gibt‘s natürlich auch: „Substitutes“ nennt sich die Formation und sie bedient sich im Schallarchiv der sechziger und siebziger Jahre als hätte es Punk und die Neue Deutsche Welle nie gegeben. Warum auch nicht? „Die wunderbaren Kompositionen aus dieser Zeit rufen Emotionen hervor, die aus unserem Alltag nicht wegzudenken sind“, sagen die Spezialisten für mehrstimmigen Satzgesang und geschmackvolle Gitarren-Arrangements. Ein bisschen Beat-Nostalgie am späten Sonntagnachmittag.
Selbstredend ergänzt ein umfangreiches kulinarisches Angebot den Musik-Genuss. Nübel Catering bietet Burger mit verschiedenen Toppings sowie Variationen von der Ofenkartoffel und Flammkuchen an. Zudem gibt es dreierlei Pasta mit Garnelen, Entrecote oder vegetarisch und Antipastiteller mit Röstbrot. Jacques Weindepot macht Lust auf verschiedene Weine. Hummer Catering (Zum Würzburger) serviert Pulled Pork, eine Grillspezialität aus Texas sowie Angus Steak mit Zwiebel-Chutney. Zudem gibt es eine Cocktailbar. Matteos Wine Bar kredenzt den Besuchern Antipasti-Teller. Döner und orientalische Spezialitäten gibt es am Stand vom Denkmal-Grill aus Eilpe. Das Mercure Hotel bietet frische Champignons mit Knoblauchsoße, Original Thüringer Bratwurst und frische Waffeln.

Das Programm

Freitag, 7. August
19 Uhr: Duo Stahlzart (Pop auf Deutsch mit akustischen Gitarren, Foto)
20 Uhr: Offizielle Eröffnung, Oberbürgermeister Erik O. Schulz schwingt den Hammer und zapft das erste Pils
20.30 Uhr: Limited Edition Rock Revue (Hits aus Rock und Pop)
Samstag, 8. August
15 Uhr: Swing und Jazz mit der DEMAG Big Band
19 Uhr: Lichtzeichen (ein neuer Stern am Hagener pop-Himmel)
20.30 Uhr: Jam Connection XXL Allstar Band (Hits aus Pop, Rock, Dance und Soul)
Sonntag, 9. August
11 Uhr: Open Air Gottesdienst der Johanniskirche mit dem Markus-Kindechor
14 Uhr: Choreografien und Kinderanimation mit dem Sportstudio M-STAGE, dem Tanzstudio André Christie und Phoenix Hagen
17 Uhr: The Substitutes (Oldie-Kult mit den Kult-Oldies aus der Volmestadt)
19.30 Uhr: Pfefferminzprinz (Marius Müller Cover Show)
Und sonst
Mit dabei ist natürlich wie bei jedem Springefest der Hagener Schaustellerverein e.V. mit einem Kinder- und Kettenkarussel und einigen Ständen.
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.