Tötungsdelikt in Haspe - Mutmaßlicher Täter in Gütersloh gefasst

Anzeige
Die schrecklichen Bilder vom Tatort in Haspe. (Foto: Kai-Uwe Hagemann)
Die Hagener Polizei wurde heute Nachmittag (15. Mai) um 17 Uhr zu einem Zwischenfall auf der Dickenbruckstraße in Haspe gerufen. Hier hat ein der Polizei bekannter, mutmaßlicher Täter sein Opfer während eines Streits mit mehreren Messerstichen in den Oberkörper lebensgefährlich verletzt. Das Opfer verstarb wenig später im Krankenhaus an den Folgen der Verletzungen.
Der Tatverdächtig, der im Auto auf der Flucht war, wurde in Gütersloh gestellt.

Wir berichten weiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.