Wetter: Pickepackevoller Kulturrucksack

Anzeige
Singen, tanzen und Theater spielen: Dank der finanziellen Unterstützung der Landesinitiative „Kulturrucksack“ ist in diesem Jahr wieder für viel Kultur für Kinder und Jugendliche in Wetter gesorgt.
Seit März bringt Professor Kléber Batista da Silva Capoeira und brasilianische „Beats & Moves“ in die Harkortstadt. Nachdem er bereits mit seinem Capoeira–Kurs die Teens in Wetter begeisterten konnte, legt er nun mit brasilianischen Tänzen wie Samba und Maracatú nach. In der Turnhalle am See lernen die Jugendlichen traditionelle Tänze, Musizieren mit Trommeln und anderen Musikinstrumenten sowie viele Hintergründe über Sprache und Geschichte Brasiliens. Der Kurs findet jeden Montag (außer in den Ferien und an Feiertagen) von 16.45 bis 18 Uhr statt, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Anmeldungen und weitere Infos bei Anne-Kathrin Forke unter Tel. 02335-840364.
„Be happy“, der Jugendchor des Kinderschutzbundes, bietet zur Vorbereitung auf sein Weihnachtskonzert am 20. Dezember ein Workshop-Wochenende im November an. Wer Interesse hat, den Chor kennen zu lernen und beim Workshop mitmachen will, kann sich melden beim Kinderschutzbund unter Tel. 02335-4117 oder bei der Chorleiterin unter Tel. 02337-4856230.
Ebenfalls durch Mittel des Kulturrucksacks finanziert wird das Kreativwochenende „Mit Kalle Wirsch unter die Erde“, das im Rahmen des Theaterkurses „Young Actors Club“ von der Lichtburg Wetter organisiert wird. Dieses Projekt läuft bereits, Abschlussveranstaltungen finden am 19. Und 20. Juni in der Lichtburg statt.
Die Tür zu Kunst und Kultur für alle Kinder und Jugendlichen zu öffnen – das ist seit Ende 2011 das Ziel der Landesinitiative „Kulturrucksack“. Mit diesem Projekt fördert das Land kulturelle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren in den NRW-Kommunen. In der Harkortstadt werden in diesem Jahr die drei oben vorgestellten Projekte aus den Fördermitteln des „Kulturrucksacks“ (rund 5.545 Euro) finanziert. Weitere Informationen rund um den Kulturrucksack beantwortet Anne-Kathrin Forke vom Fachdienst Jugend unter Tel. 02335-840364.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.