Wohnungseinbrecher machten in Haspe fette Beute

Anzeige

Bislang unbekannte Wohnungseinbrecher erbeuteten am Montag in Haspe im Laufe des Tages Bargeld, hochwertigen Schmuck und zwei neue Handys.

Eine 23-jährige Hagenerin verließ am Montag gegen 10 Uhr ihre Wohnung am Hüttenplatz. Als sie und ihre 47-jährige Mutter gegen 21 Uhr zurückkehrten, war die Eingangstür zur Wohnung geöffnet. Bislang unbekannte Einbrecher hatten sich vermutlich durch Aufhebeln der Tür Zugang in die Wohnung verschafft. Sie durchsuchten alle Räume und durchwühlten die Schränke und Schubladen. Nach einer ersten Bestandsaufnahme ließen die Einbrecher einen hohen Geldbetrag, hochwertigen Goldschmuck und zwei noch originalverpackte Smartphones der Marke Samsung Galaxy S8 plus mitgehen.
Der Gesamtschaden dürfte rund 30.000 Euro betragen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. 02331-986-2066 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.