Zu viel Schnee sorgt für Chaos - Autos steckten reihenweise fest

Anzeige
Die Straße war durch den heftigen Schneefall nicht mehr passierbar. (Foto: privat)

Die Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld wurde am Sonntagnachmittag, 10 Dezember, gegen 15 Uhr nach Altenbreckerfeld gerufen. Hier sollten 15 Fahrzeuge aufgrund des heftigen Schneefalls feststecken.

Der Städtische Bauhof hatte die Zufahrtstraße bereits gesperrt. Ein Räumfahrzeug arbeitete sich zu den insgesamt 4 Fahrzeugen vor und zogsie auf befahrbares Terrain.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Löschzugs Breckerfeld unterstützen bei der Bergung.

Weitere Fahrzeuge Richtung Ennepetal konnten bei der Erkundungsfahrt unter Zuhilfenahme eines Traktors nicht ausfindig gemacht werden.Die Einsatzstelle wurde Straßen NRW als Straßenbaulastträger übergeben.


Der Einsatz für die ehrenamtlichen Feuerwehrleute endete nach etwa 75Minuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.