Enten in Not - Feuerwehr und Polizei retten Tiere in der Herdecker Hauptstraße

Anzeige
Die Entenküken wurden von den Einsatzkräften gerettet. (Foto: Polizei Herdecke)
Sieben hilflose Entenküken mussten am Freitagnachmittag um 16.03 Uhr von Polizei und Feuerwehr in der Hauptstraßein Herdecke gerettet werden. Die Tiere befanden sich in einem Blumenkasten im zweiten Obergeschoss. Ein Tier war bereits aus sieben Meter Höhe herunter gefallen. Eine Drehleiter wurde in Stellung gebracht. Parallel wurde telefonisch das weitere Vorgehen mit einem Vogelexperten und Tierpfleger abgestimmt. Behutsam wurden dann die kleinen Tiere von zwei Feuerwehrangehörigen eingefangen.

Drei Polizeieinsatzkräfte unterstützten die Maßnahme. Die Hauptstraße musste vollständig gesperrt werden. Sieben Einsatzkräfte waren mit drei Fahrzeugen über eine Stunde im Einsatz. Die Tiere werden nun zu einem Vogelexperten nach Hattingen transportiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.