*Fedor - Die neue Schönheit*

Anzeige
Der neue ´Zoobewohner´ Fedor ist angekommen. Der zweijähriger sibirische Tiger, geboren am 20. Juni 2014, wurde heute aus dem niederländischen Amersfoort in den Allwetterzoo nach Münster gebracht. In den nächsten Tagen bleibt er im Innengehege, bevor er sich abwechselnd mit Tigerdame Nely die Außenanlage teilt. Nach einer Eingewöhnungszeit werden beide Tiger zusammengeführt. Dem bildschöne Tiger sieht man seine Jugend an. Das wird sich aber allmählich ändern. Ausgewachsene Männchen bringen bis zu 300 kg auf die Waage. Damit ist der Amurtiger, wie er auch genannt wird, die größte Tigerunterart und somit die größte Raubkatze weltweit. Die stark bedrohte Art hat allerdings nur noch einen Wildbestand von weniger als 500 Tieren.
Anzuschauen ist er jetzt schon in seinem Innengehege....

Eine niederländische Tierpflegerin schreibt zur Ankunft des Tieres: "Glad to read he arrived safely! Please take good care of this fantastic beautiful boy and I hope he and Nely will become good friends."

Foto: Allwetterzoo Münster
2
2 2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
8.739
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 05.07.2016 | 20:57  
23.927
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 06.07.2016 | 00:19  
3.767
Carmen Harms aus Hagen | 06.07.2016 | 06:39  
3.767
Carmen Harms aus Hagen | 06.07.2016 | 06:41  
4.791
Jürgen Hedderich aus Herten | 06.07.2016 | 13:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.