Unglaublich: Hundehalter tritt Welpen und greift Ordnunsamtsmitarbeiter an

Anzeige
Hagen: Tatort | Die Überprüfung eines 32-jährigen Hundehalters endete für einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes am Dienstagvormittag mit dem Einsatz von Pfefferspray. Der 52-jährige Ordnungshüter beobachtete gegen 10.10 Uhr auf der Elberfelder Straße den Mann dabei,wieder dieser seinen Pitbull-Welpen trat. Bei der anschließenden
Überprüfung der Personalien und der Haltererlaubnis des 32-Jährigen, zeigte dieser sich sehr aggressiv. Er boxte dem Ordnungshüter in die Rippen und schubste ihn. Um den Angriff abzuwehren, musste dieser daraufhin sein Pfefferspray einsetzen. Eine Polizeistreife wurde zur Unterstützung alarmiert. Wegen Reizungen im Augenbereich musste der Hundehalter in einem Hagener Krankenhaus ambulant behandelt werden.
Der Welpe wurde in das Hagener Tierheim gebracht. Auf den 32-Jährigen kommt nun ein Strafverfahren zu. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 02331-986 2066 in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.