Hohenlimburg: Bürgerinfo zur Höchstspannungstrasse

Anzeige
Hagen: Zehner Treff | Die geplante 380-Kilovolt-Leitung durch Hagen steht im Mittelpunkt eines Informationsabends, zu dem die Freie Wählergemeinschaft Hagen Aktiv am Donnerstag, 1. Oktober, in den „Zehner-Treff“ einlädt. Anne Stamm von der Bürgerinitiative „Menschen unter Strom“ in Garenfeld und die Rechtsanwältin Sabine Jochheim stellen das Trassenprojekt vor. Die Veranstalter hoffen, dass auch ein verantwortlicher Mitarbeiter der Firma Amprion Stellung nehmen wird. Das Unternehmen ist mit der Planung und dem möglichen Bau der Freileitung, die unter anderem Henkhausen und Elsey durchziehen soll, beauftragt. 2016 soll das Planfeststellungsverfahren beginnen. Es bietet die Möglichkeit, Einwendungen und Verbesserungsvorschläge vorzubringen. „Diese Chance wollen wir nicht ungenutzt verstreichen lassen“, heißt es bei Hagen Aktiv. Darum gibt es Tipps, wie Einwendungsschreiben zu formulieren sind. Die Veranstaltung an der Berliner Allee 54 beginnt um 18.30 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.