"Mann, ist der klein!" - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz besucht Hagen

Anzeige
Am 14. Mai wird in NRW der neue Landtag gewählt - der Wahlkampf befindet sich auf der Zielgeraden. Das war für den Kanzlerkandidaten der SPD, Martin Schulz, ein guter Anlass, einmal seine Genossen in Hagen (Wolfgang Jörg und Hubertus Kramer) beim Straßenwahlkampf zu unterstützen. Kurz vor 17 Uhr am Freitag (5. Mai) fand sich Schulz mit seinem Tross am Stand der Sozialdemokraten auf der Elberfelder Straße ein und gleich bildete sich eine großer Menschenauflauf. Viele waren gekommen, um den SPD-Spitzenkandidaten um das Amt des Bundekanzlers einmal Hautnah zu erleben.
Martin Schulz ließ sich viel Zeit, um den zahlreichen Autogrammwünschen gerecht zu werden. Auch hatte er ein offenes Ohr für das ein oder andere Bedürfnis der Menschen an der Volme. Natürlich bekamen auch die Medienvertreter alle ihr gewünschtes Interview.
"Mann, ist der klein", war der Satz, den man überall aufschnappte. Denn von Schulz, der von zahlreichen Bodyguards umringt war, war meistens nur der rote Schal zu erkennen.
0
1 Kommentar
23
Kai-Uwe Goldschmidt aus Hagen | 06.05.2017 | 19:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.