Verwaltung informiert über geplante Schulschließungen in Hagen

Anzeige
Hagen: Hagen |

Nahezu zeitgleich informierte die Stadtverwaltung am Montag über weitere geplante Schulschließungen in Hagen Politik und Öffentlichkeit.

Die Beigeordnete Margarita Kaufmann, der Leiter des Fachbereichs Bildung, Jochen Becker. sowie der Leiter der Schulverwaltung, Horst Hermann, stellten die Vorschläge, die nun zunächst im Schulausschuss und dann im Rat zu diskutieren sind, vor.
Demnach wird die Förderschule Pestalozzi zum Ende des Schuljahres 2014/21015 aufgelöst. Der Schulbetrieb wird zum 31. Juli 2015 beendet.
Die Realschule Haspe wird am dem Schuljahr 2015/2016 auslaufend geschlossen bis zur endgültigen Auflösung 2019. Im gleichen Verfahren wird die Hauptschule Geschwister Scholl aufgelöst.
In Hohenlimburg soll der Teilstandort Reh des Grundschulverbundes Im Kley ab dem Schuljahr 2015/2016 auslaufend aufgelöst werden. Die Grundschule Berchum soll als eigenständige Schule zwar aufgelöst, aber als Teilstandort des Grundschulverbundes Im Kley weitergeführt werden.
Ausführlicher Bericht folgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
27.354
Angelika Hartmann aus Hagen | 03.11.2014 | 14:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.