offline

Carmen Harms

5.082
Lokalkompass ist: Hagen
5.082 Punkte | registriert seit 16.12.2014
Beiträge: 176 Schnappschüsse: 4 Kommentare: 1.082
Folgt: 5 Gefolgt von: 30
Das Schreiben und die Sprache sind eine Freude für mich. Ich mag es sehr, wenn durch das Schreiben Dynamik entsteht und dadurch konstruktiv etwas bewegt werden kann. Ebenso, wenn die Sprache vielfältig, kreativ und reflektiert zum Ausdruck gebracht wird - aber auch die Fotographie beeindruckt mich. Sie kann überall gleichsam verstanden werden. - Sprache in Wort und Bild - "Sprache ist der Schlüssel zur Welt"
1 Bild

*Nathalie-Todenhöfer-Stiftung* 5

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 05.08.2017

Die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung ist eine in Deutschland von Nathalie Todenhöfer gegründete Stiftung, die unter dem Leitsatz "Lebensfreude für MS-Kranke in Not" Personen, die an der Autoimmunkrankheit Multiple Sklerose leiden, hilft. Die Stiftung zielt mit ihrer Arbeit insbesondere auf jene Betroffenen ab, die besonders benachteiligt sind und denen weder der Staat noch andere karitative Organisationen ausreichend helfen....

10 Bilder

*Von Christo bis Kiefer - Pablo Picasso und das Mittelmeer* 2

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 27.07.2017

Vom 02. Juni - 01. Oktober 2017 zeigt das Kunstmuseum Pablo Picasso die Doppelausstellung: " Von Christio bis Kiefer - Pablo Picasso und das Mittelmeer". "Von Christo bis Kiefer" Mit rund 100 Gemälden, Skulpturen, Fotografien, Zeichnungen, Video- und Soundinstallationen umfasst die Ausstellung „Von Christo bis Kiefer“ entscheidende zeitgenössische Positionen der letzten 50 Jahre. Künstler wie Nan Goldin, Cy Twombly, On...

5 Bilder

*Carsten Stormer - Die Schatten des Morgenlandes*

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 16.07.2017

Im März 2017 erschien das Buch "Die Schatten des Morgenlandes" mit dem Untertitel: "Die Gewalt im Nahen Osten und warum wir uns einmischen müssen". Mit Einmischen meint der Autor Carsten Stormer alles andere als Intervenieren durch Waffengewalt, sondern unbedingt das Einmischen im Sinne von "Hinsehen, Sich Interessieren oder Zuhören.". Während des "Arabischen Frühlings" wird auch Syrien von einer Protestwelle gegen das...

1 Bild

*Abdalla Al Omari - In den Schuhen des anderen gehen* 3

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 23.06.2017

Donald Trump, Angela Merkel oder Kim Jong-Un: Der syrische Künstler Abdalla Al Omari porträtiert kontrovers diskutierte Weltpolitiker. Er stellt sie als "entwaffnete" und geflohene Menschen dar. Seine Botschaft ist, die Politiker in die Lage "des anderen" zu versetzen. Damit will er sie "wieder zu Menschen machen". Die Mächtigsten der Welt sind bettelnd oder in abgenutzter Kleidung zu sehen. Die deutsche Bundeskanzlerin...

28 Bilder

*Opening/ Eröffnung - Skulptur Projekte 2017* 2

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 16.06.2017

Am letzten Samstag, den 10. Juni 2017 eröffnete das Kuratoren-Team im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster die Skulptur Projekte 2017. In lässig, lockerer Runde gaben Oberbürgermeister Markus Lewe, LWL - Direktor Matthias Löb, die wichtigsten Sponsoren Wolfgang Breuer von der Provinzial Versicherung und Markus Schabel von der Sparkasse Münsterland Ost ihr Statement dazu. Finanzielle Unterstützung gab es auch vom Bund...

12 Bilder

*Erste Eindrücke - Skulptur Projekte 2017* 7

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 09.06.2017

Einen Tag vor der Eröffnung der Skulptur Projekte 2017 in Münster gibt es die ersten interessanten Eindrücke aus der Stadt. Rund 600 Journalisten aus aller Welt nahmen im Stadttheater Münster an der Auftakt-Pressekonferenz teil. Die Ausstellungsmacher, der Oberbürgermeister Markus Lewe und der Direktor des LWL - Museums Matthias Löb traten vor die Presse. Mit der Leeze oder anderen Verkehrsmitteln machten sich die zahlreichen...

5 Bilder

*Drei Gewissheiten* 5

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 04.06.2017

Von allem bleiben drei Gewissheiten zurück: Die Gewissheit, dass wir immer am Anfang stehen Die Gewissheit, dass wir weitermachen müssen Die Gewissheit, dass wir unterbrochen werden, bevor wir zu Ende sind. Darum müssen wir: Aus dem Unterbruch einen neuen Weg suchen Aus dem Sturz einen Tanzschritt Aus der Angst eine Leiter Aus dem Traum eine Brücke Aus der Suche ein Zusammenkommen. Fernando Pessoa ( 13. Juni 1888...

22 Bilder

*Erinnerung an das 7. Internationale Straßenkünstlerfestival 2017* 8

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 03.06.2017

Dies sind Fotos vom vergangenen Straßenkünstlerfestival 2017 am 06. und 7. Mai aus dem Allwetterzoo in Münster. Viele Freude beim Betrachten! Fotos: Allwetterzoo Münster

29 Bilder

*Eine Rückschau: "Picasso - Das Portrait und Fotoportrait"*

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 30.05.2017

"Wissen Sie, was mir durch den Kopf gegangen ist, als ich mich unausgeschlafen mit wirren Haaren im Spiegel sah? Ich habe bedauert, dass ich kein Fotograf bin! Wie die anderen einen sehen und wie man sich selbst in bestimmten Augenblicken sieht, das ist etwas ganz Verschiedenes ...“ Pablo Picasso So soll er sich einmal geäußert haben. In der heutigen Zeit der digitalen Welt mag das sicher auch ungewöhnlich erscheinen, aber...

7 Bilder

*Fotogene Jungtiere*

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 25.05.2017

In diesem Jahr sind schon einige Jungtiere im Allwetterzoo Münster auf die Welt gekommen. Erst vor fünf Tagen wurde nach 16 Monaten Tragzeit ein Nashornkalb geboren. Es bekam den schönen afrikanischen Namen Amiri. Nachwuchs gibt es auch bei den Przewalski Urwildpferden und bei den Varis. Sowohl Nashörner als auch Varis sind durch Wilderung und Lebensraumzerstörung stark bedroht. "Willkommen, Nashörnchen...

84 Bilder

*Ein Rückblick: Chinesische Lichter - Einzigartige Lichtinstallationen* 6

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 14.05.2017

Vom 17. März - 30. April 2017 bot der Allwetterzoo in Münster die einmalige Gelegenheit, in die Traumwelt der Chinesischen Lichter einzutauchen. Dies ist ein abendlicher Rundgang von der Dämmerung in die Dunkelheit hinein mit beeindruckenden Lichtensembles am Wegesrand. Das Team des Zoos spricht den Besuchern seinen DANK aus und ist stolz auf so viel Lob und positiver Resonanz! Viele Feude beim Betrachten der Fotos!

2 Bilder

*Das 7. Internationale Straßenkünstler Festival im Allwetterzoo in Münster* 2

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 04.05.2017

Am kommenden Wochenende präsentiert der Allwetterzoo in Münster wieder das Internationale Straßenkünstler Festival. Es ist die Idee, ein Festival für all die Künstler zu veranstalten, die sonst ihr Können dem Publikum auf der Straße zeigen. Zahlreiche Einzelkünstler und Gruppen beherrschen hervorragend ihr Metier und so manche Karriere hat "on the road" begonnen. Die Organisatoren des Zoos ließen sich einst...

2 Bilder

*Happy Birthday - Allwetterzoo Münster*

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 02.05.2017

Der Zoo hat heute Geburtstag! Vor 43 Jahre, am 2. Mai 1974, öffnete der neue Allwetterzoo seine Tore. In der Zwischenzeit ist viel im Zoo passiert. Die Fotos sind nicht mehr nur schwarz - weiß. Auch der Zoo wird immer bunter und hübscher für Tiere und Besucher. Besonders wertgeschätzt wird die Unterstützung von Artenschutzprojekten durch den Allwetterzoo wie beispielsweise das "Cat-Ba-Schutzprojekt" für die letzten 55...

7 Bilder

*Gemeinschaftsausstellung "Frieden" - Von der Antike bis heute*

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 28.04.2017

Fünf verschiedene Museen in Münster haben sich für eine gemeinschaftliche Ausstellung im kommenden Jahr zusammengeschlossen. Anlass ist das Ende des Erstes Weltkriegs vor 100 Jahren. Unter dem Arbeitstitel "Frieden - Von der Antike bis heute" wird am 28. April 2018 die Schau an fünf Orten eröffnet. Dabei wollen die Organisatoren die Sehnsucht nach Frieden und das Ringen darum aus verschiedenen Blickwinkeln in den Fokus...

4 Bilder

*Erinnerung an Guernica* 2

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 26.04.2017

Heute am 26. April ist der 80. Jahrestag des Luftangriffs auf Guernica (baskisch Gernika) durch deutsche Kampfflugzeuge der Legion Condor während des spanischen Bürgerkrieges im Baskenland. Die Legion Condor war für den Hauptteil des Bombardements verantwortlich, das italienische Corpo Truppe Volontarie war an der Operation beteiligt. Die Bewohner der spanische Stadt wurden an diesem Tag völlig überrascht und waren dem...