11. bundesweiter Deutscher CI – Tag am 11.6.2016 Das Motto „Ich bin taub – sprich mit mir“

Anzeige
Hagen: Galerie Kaufhof | Schwerpunktaktion für NRW in Hagen mit den Hörschnecken, dem CIV-NRW e.V. und dem CIC Südwestfalen
Jetzt schon zum 11. Mal findet die Initiative der DCIG e.V., der CI-Tag, statt.
Die Regionalverbände und Selbsthilfegruppen, Mitglieder und Förderer beteiligen sich auch 2016 wieder an der Aktion.
So auch der Regionalverband für NRW, der CIV NRW e.V., die CI-SHG Hagen und Umgebung „Die Hörschnecken“ und das CIC Südwestfalen, die gemeinsam am 11.06.16 die Informationsveranstaltung in Hagen durchführen.
Von 11 Uhr bis 15 Uhr stehen Mitglieder der Selbsthilfegruppe, der Vorstand des Landesverbandes und eine Mitarbeiterin des CIC in der Innenstadt von Hagen in der Elberfelder Straße vor dem Kaufhof für Informationen zur Verfügung.
Das provozierende Motto soll Interesse an unserem Anliegen wecken. Wir möchten über das Cochlea Implantat aufklären, dass es uns durch seine Technik ermöglicht, trotz Taubheit Sprache wieder zu verstehen, wenn das mit Hörgeräten nicht mehr möglich ist.
In der Selbsthilfe möchten wir Menschen Hilfestellung geben, die durch ihre Taubheit oder ihr eingeschränktes Hörvermögen Probleme im Alltag haben, nicht mehr ausreichend kommunizieren können, aber auch Unterstützung geben auf dem Weg des Wieder – Hören –Lernens.
Unterstützung bekommen wir von dem Pantomime – Künstler Manfred Pomorin, der uns an dem Tag mit kleinen Einlagen seiner Kunst begleiten und unser Motto künstlerisch umsetzen wird.
Hintergrund:
Mehrere Millionen Schwerhörige gibt es in Deutschland, wovon viele an der Grenze zur Taubheit stehen. Helfen könnte ein Cochlea Implantat (CI). Schon jetzt nutzen etwa 50000 Menschen in Deutschland diese Technik. Genaue Daten liegen hierzu nicht vor.

CIV NRW e.V.
(Cochlear Implant Verband NRW)
Der gemeinnützige CIV NRW e.V. ist ein Regionalverband der DCIG e.V.
Der Verband vertritt die Interessen hörgeschädigter Erwachsener und Kinder, insbesondere Cochlear Implantat Träger.
Der CIV NRW e.V.:
bildet ein Informationsforum für CI-Kandidaten
kooperiert mit regionalen CI-Kliniken und Selbsthilfegruppen
berät bei CI-SHG Neugründungen
leistet Öffentlichkeitsarbeit mit der Forderung zur Barrierefreiheit aller Hörgeschädigten
führt Seminare und Veranstaltungen durch
absolviert viele weitere Aufgaben für Hörgeschädigte und CI-Träger
Weitere Informationen unter www.civ-nrw.de

CI- SHG Hagen und Umgebung „Die Hörschnecken“
Die Hagener Cochlea Implantat Selbsthilfegruppe wurde von Marion Hölterhoff gegründet und ist inzwischen über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.
Die Gruppe berät und informiert im Bereich Schwerhörigkeit und CI.
Weitere Informationen unter www.cis.hagen-nrw.de

CIC Südwestfalen
Cochlear-Implant-Centrum (kurz: CIC) der HNO-Klinik des St.-Josefs-Hospitals in Hagen
Das CIC Südwestfalen steht für eine umfassende Betreuung im Verlauf einer CI-Versorgung: vom ersten Besuch in der Ambulanz bis zur langjährigen Nachbetreuung in einem Haus!
Weitere Informationen unter http://www.cic-hagen.de/


Pantomime – Künstler Manfred Pomorin
Manfred Pomorin wird unser Motto „Ich bin taub – sprich mit mir“ entsprechend „ansprechend“ umsetzen.
Informationen zum Künstler unter: http://www.panto-mime.de/

Eine Information der Hörschnecken
Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung

CI – SHG Hagen und Umgebung „Die Hörschnecken“
Marion Hölterhoff
Tel. 02374/752186
marion_hoelterhoff@gmx.com
Dieter Fraune
Tel. 02333/89126
dk.fraune@t-online.de
Homepage www.cis.hagen-nrw.de
Treffpunkt jeden zweiten Donnerstag im Monat um 18 Uhr
St. Josefs-Hospital, Dreieckstraße 6, 58097 Hagen
(gegenüber dem Haupteingang)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.