Abriss der Lennetalbrücke: Vollsperrung der Verbandstraße vom 21. bis 26. April

Anzeige
Der Abriss der Lennetalbrücke ist im vollen Gange. (Foto: Kai-Uwe Hagemann)

Im Zuge des Neubaus der Lennetalbrücke sind die Abbrucharbeiten des alten Bauwerks in vollem Gange. Hierzu wird die Verbandsstraße in Hagen in der Zeit von Freitag, 21. April 7 Uhr bis Mittwoch, 26. April, ca. 20 Uhr voll für den Verkehr gesperrt.

Die Arbeiten werden in einem Ein-Schichtbetrieb in der Zeit von jeweils 7 bis 20 Uhr ausgeführt. Es wird auch am Sonntag, 23. April, in diesem Zeitfenster gearbeitet. Arbeiten nach 20 Uhr werden jedoch aus Lärmschutzgründen nicht durchgeführt. Die Umleitung führt über die Verbandsstraße – Elseyer Straße – Iserlohner Straße – Stennertstraße – Hohenlimburger Straße – Hammacherstraße – Dolomitstraße - Industriestraße wieder auf die Verbandsstraße bzw. in Gegenrichtung umgekehrt und ist als U1 (in Gegenrichtung als U2) gekennzeichnet.

Buslinien 522 und 536 sowie Einsatzwagen betroffen

Die Buslinien 522 und 536 sowie die Einsatzwagen EW18, EW38, EW39, EW101 und EW112 fahren ein Umleitung.
Für den EW18 entfallen dabei die Bereiche Garenfeld, Ruhrbrücke und Buschmühle. Für den EW38 entfallen die Haltestellen „Dolomitstraße“, „Hammacherstraße“, „Hohenlimburger Straße“, „Iserlohner Straße“ und „Lindenbergstraße“.
Für den EW39 entfallen die Haltestellen „Industriestraße“, „Sauerlandstraße“, „Berchumer Straße“ und „Feithstraße“. Der EW101 fährt nur bis Berchum, die Fahrten bis Buschmühle entfallen.
Der EW112 von „Stadtmitte“ fährt nur bis zur Haltestelle „Industriestraße“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.