Alzheimer in der Innenstadt

Anzeige
Marita Vaerst, Horst und Ute Schmikowski
Hagen: Galerie Kaufhof | Am Samstag den 4.6.2016 präsentiert das Netzwerk Demenz in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Demenz Selbsthilfegruppe Hagen, einen Infostand in Kaufhofsnähe.

Von 10 bis 16 Uhr geben die Mitarbeiter des Netzwerks und die Ehrenamtlichen der Selbsthilfegruppe Auskünfte und Ratschläge für den Umgang mit Demenz-Kranken.
Auch praxisnahe Tipps bei der Kommunikation mit Ämtern, Ärzten, Krankenkassen werden gerne erteilt. Ein anwesender Arzt beantwortet ihre Fragen zur Krankheit.

Übrigens trifft sich die Alzheimer-Demenz Selbsthilfegruppe jeden 2. und 4. Donnerstag in der Paulus-Gemeinde Wehringhausen von 16 bis 19 Uhr.
Es gibt Kaffee und Kuchen für Angehörige und Betroffene.
Gemeinsam wird gesungen, gelacht, getanzt, ein Märchen erzählt.
Betreuer können untereinander Erfahrungen austauschen.
Ein Abendessen rundet den schönen Nachmittag ab.

Jeden 1. Montag gibt es einen Beratungsnachmittag ab 18 Uhr.

Wo: Gemeindehaus der Paulus-Gemeinde, Borsigstr. 11

Wir freuen uns auf ihren Besuch.
3
4
4
4
4
4
4
4
4
2 4
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 02.06.2016 | 12:53  
2.449
Wolfgang Schulte aus Hagen | 02.06.2016 | 16:32  
18.913
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 02.06.2016 | 16:51  
2.449
Wolfgang Schulte aus Hagen | 06.06.2016 | 12:08  
18.913
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 07.06.2016 | 12:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.