Jugendliche wissen nicht, was sie wollen?

Anzeige
Spaß an der Arbeit! Das ist den meisten Jugendlichen wichtig, wenn sie an ihre Zukunft denken. Doch woher sollen sie wissen, ob ihnen ein Job Spaß machen wird? Ausprobieren heißt das Zauberwort. Eine Vorstellung davon bekommen, wie es wäre eine Fräsmaschine zu bedienen, Polizist oder Bäcker zu werden oder im Büro zu arbeiten.

Schnupperpraktika geben Jugendlichen die Möglichkeit, Berufe kennen zu lernen und sich für die richtige Ausbildung zu entscheiden.

Geben Sie als Unternehmen Schülern die Chance, in den beruflichen Alltag hineinzuschnuppern und sichern Sie sich Ihre Fachkräfte von morgen!

Unter http://www.berufsfelderkundung-ha-en.de bieten die Stadt Hagen und der Ennepe-Ruhr-Kreis Unternehmen jetzt eine Internetplattform an, auf der Sie eintägige Schnupperpraktika für Achtklässlern einstellen können. Hier können sie von den Schülern eingesehen und von den Lehrkräften gebucht werden.

Dieses Angebot ist selbstverständlich kostenlos und nicht kommerziell!

Fragen rund um das Portal und die Berufsfelderkundungen beantwortet Ihnen gerne Michael Sicks, agentur mark GmbH, 02331/48878-18 oder sicks@agenturmark.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.