Sanierung der Talbrücke „Lennetal“

Anzeige
Hagen: Autobahn 46 |

Am Samstag, 6. Juni, beginnen die Arbeiten zur Brückensanierung der Talbrücke „Lennetal“ und des Kreuzungsbauwerkes A46/Verbandsstraße/Elseyer Straße auf der A46 zwischen dem Autobahnkreuz Hagen und der Anschlussstelle Hagen-Elsey.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Iserlohn wird im Baustellenbereich in zwei eingeengten Fahrspuren geführt. Gleichzeitig wird in der Anschlussstelle Hagen-Hohenlimburg die Ausfahrt in Fahrtrichtung Iserlohn gesperrt. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Hagen-Elsey wird eingerichtet. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm wird die Bauwerke neu abdichten, sie bekommen eine neue Fahrbahndecke, neue Schutzplanken sowie neue Geländer und Brückenränder („Kappen“). Auch die Fahrbahnübergänge werden ausgetauscht. Fahrbahnübergänge sind Stahlkonstruktionen, die das Ausdehnen der Brücke je nach Umgebungstemperatur sicher gewährleisten. Gleichzeitig mit der Sanierung des Bauwerkes „Lennetal“ wird dieses auch verstärkt. Dies wird durch mehrere in Längsrichtung angeordnete Spannglieder im Hohlkasten der Brücke und durch senkrecht angeordnete Spannstahlstäbe erreicht. Hierzu werden die Fahrbahndecke und der darunterliegende Brückenkörper senkrecht durchbohrt. In diese Bohrungen werden paarweise Stabspannglieder eingeführt, unterhalb der Brücke verschraubt. Bis März 2016 dauern die Arbeiten in Fahrtrichtung Iserlohn, danach werden die Bauwerke in Fahrtrichtung Hagen saniert. Im November 2016 werden die Bauwerke fertig saniert sein. Straßen.NRW investiert hier 5,76 Millionen Euro aus Bundesmitteln.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.