4. Stadtanzeiger-Oktoberfest wirft seine Schatten voraus

Anzeige
Im vergangenen Jahr tobte die Stadthalle, die Band Dreisam Live sorgte für viel Stimmung. (Foto: Alex Talash)
Hagen: Stadthalle Hagen |

O´Zapft is! - Das Hagener Oktoberfest, welches mittlerweile schon als Traditionsevent gelten dürfte, findet am 6. und 7. Oktober nun zum vierten Mal in der Stadthalle Hagen statt. „Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung so gut angenommen wird und die Leute aus der ganzen Region zu uns kommen“, so Jan Dittmer von Event Experience.

Die Eventagentur Event Experience bringt erneut ein Stück bayrische Festkultur nach Hagen. Für ein authentisches Erlebnis konnten die Veranstalter erneut die Kultband Dreisam-Live aus dem oberbayrischen Werdenfelser Land – nahe der Zugspitze – gewinnen, die ohne Wenn und Aber ein echtes musikalisches Highlight darstellt. Dass sie es drauf haben, beweisen sie alljährlich auf dem Original Münchner Oktoberfest, denn dort bespielt Dreisam Live exklusiv ein Festzelt. Unmittelbar vor dem Hagener Oktoberfest und gleich 17 Tage lang. Das Oktoberfest wird am ersten Oktoberwochenende – Freitag und Samstag – stattfinden. Traditionell bayrische Aktionen wie zum Beispiel Bierkrugstemmen und Fingerhakeln werden erneut das Publikum begeistern.
Auch kulinarisch werden die beiden Abende zu überzeugen wissen. Die Gastronomie der Stadthalle wird stilecht Brezn, Backhendel, Leberkas und Schweinshaxn anbieten. „Natürlich darf auch echtes Büble Festbier aus Bayern nicht fehlen“, freut sich Festwirt Volker Wolf, der gastronomische Leiter der Stadthalle, „dieses besondere Bier schmeckt noch einmal anders, als das Bier, was man sonst so kennt.“
„Im vergangenen Jahr waren wir mit unserem gesamten Team auf dem Oktoberfest in München und haben dort auch Dreisam getroffen,“ schwärmt Lothar Winnen von Event Experience, „wir nehmen von so einem Tag in München viel Inspiration mit. Unsere Gäste dürfen wieder gespannt sein auf echte bayrische Deko, Festzeltgarnituren und ein Stück Bayern in jedem Detail – Trachtenkleidung ist kein Muss, aber schafft noch mehr traditionelles Bayerngefühl.“
„Das Oktoberfest findet nicht nur Zuspruch bei Jung und Alt, es ist auch immer mehr ein Anziehungspunkt für Unternehmen jeglicher Art und Größe, die mit ihren Mitarbeitern und Kunden feiern wollen“, betont Alexander Wrobel von Event Experience. Im letzten Jahr reservierte ein mittelständiges Unternehmen direkt 200 Plätze und feierte seine Firmenfeier in der Stadthalle – „für uns auch ein Signal, dass wir das Angebot für Firmen ständig erweitern.“ Es gibt für das Hagener Volksfest verschiedene Ticketarten, neben der Schuhplattler-Edition - einem einfachen Eintrittsticket für 12,50 Euro, inklusive einem halben Liter Festbier - gibt es weitere Tickets. Auch an Freundes-, Familien- und Kollegengruppen wurde gedacht, Tischbuchungen für vier, sechs oder acht Personen umfassen das Schuhplattler-Paket.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.