Die letzte Fütterung vor dem verlassen der Bruthöhle 2017

Anzeige
Heute bin ich wieder bei meinen Eisvögeln gewesen, am frühen Morgen wurde die Bruthöhle angeflogen und die Jungen wurden noch einmal gefüttert. Da die Fütterung nicht mehr fortgesetzt wurde, lag ich mit meiner Vermutung richtig das die Jungtiere die Bruthöhle heute verlassen müssten. Nach ca. zwei Stunden Wartezeit wurde ich dann für meine Geduld und Ausdauer belohnt. Das erste Junge kam aus der Bruthöhle und plumpste ins Wasser und flog von dort aus sofort einen Ast an um sich zu putzen, kurz danach fiel das zweite ins Wasser und machte das gleiche was ziemlich lustig aussieht wenn man es miterleben darf. Kurz nachdem sie ausgeflogen waren, flogen sie und erkundeten die Gegend, sie kamen aber immer wieder zurück und setzten sich in der Nähe von der Bruthöhle hin und warteten auf ihre Nahrung die aber nicht kam. Machte einige Bilder von den Jungen wie sie so da auf ihren Plätzen gesessen haben und wie ich so auf weiteres Geschehen wartete, fiel ein drittes Jungtier ins Wasser und gesellte sich dazu. Da meine Zeit knapp bemessen war musste leider frühzeitig meinen Platz verlassen und kann noch nicht genau sagen ob noch weitere Eisvögel in der Bruthöhle gewesen sind, aber das ich drei gut genährte Jungtiere gesehen habe war schon ein tolles Erlebnis.


Gruß Manfred
1
1
1
1 1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
12.919
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 03.07.2017 | 11:02  
12.919
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 03.07.2017 | 11:02  
463
Manfred Fliegert aus Hagen | 03.07.2017 | 13:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.