Guildo Horn rockt das Hagener Stadttheater

Anzeige
Der "Meister" Guildo Horn brachte bei seiner "Schlager unser - Weihnachtsshow" das Hagener Stadttheater zum Kochen
Hagen: Stadttheater Hagen |

Begeistertes Publikum feiert den "Meister" bei seiner: Schlager unser - Weihnachtsshow

Bericht/Fotos: U. Rabenort (urafoto)
Gute Hagener Weihnachtstradition ist, daß Guildo Horn mit seinen Orthopädischen Strümpfen sein Publikum kurz vor dem Weihnachtsfest in eine besondere Feststimmung mit seiner "Weihnachtsshow" bringt. So auch am gestrigen Abend. In dem mit rund 900 Besuchern restlos ausverkauften Stadttheater, steppte nicht nur am Ende der Show sondern auch während des gesamten Programm`s der Bär. Viele Guildo Horn Fan`s waren mit blinkenden bunten Ketten, Halsbändern und "weihnachtlichem Kopfschmuck" mit und ohne Beleuchtung erschienen.

Es begann eine unvergleichbare Weihnachtsshow mit bekannten und unbekannten Facetten des Guildo Horn.

Schlager Liedgut - weihnachtlich verfasst


Kaum ein Entertainer bietet so eine Vielfalt an Facetten kreativer Kunst. Eine Top musikalische Darbietung des "Meisters" als auch seiner Band. Das dabei auch einiges an turbulenter Komik - sprich Klamauk - zu sehen ist, kommt an und ist inzwischen Kult. Da soll noch einer sagen - die Westfalen seien in der Regel stur und nur mit Alkohol zu Begeisterungsstürmen fähig - Nicht in Hagen, es wurde laut mitgesungen, geschunkelt, gejubelt und geklascht, bis die Hände schmerzten.

Der schweißnass gebadete "Meister" war dabei am Rande der Erschöpfung. Das bei Guildo Horn auch bei seinen Konzerten das soziale Engagement nicht zu kurz kommt, bewies der Gast-Auftritt seiner Freunde aus Nordhorn. Bandmitglieder von "Tabuwta", einer teils behinderten Band aus dem hohen Norden, bewiesen ihr Können mit eigenen Song`s.
Danach ging es sofort wieder weiter mit fetzigen Schlagern in meist weihnachtlich verbaler Verpackung, mit unnachahmlicher Darbietung des "Meisters". Wie viele Yogakurse mögen von Horn absolviert worden sein, um diese ausdrucksstarke Körperperformance ohne orthopädische Schäden zu überstehen?

„Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder“ rief Guildo Horn seinen Fan`s nach mehreren Zugaben und knapp drei Stunden musikalischer Vollpower zu, bedankte sich zum Schluss bei seinem Publikum mit den besten Wünschen zum Weihnachtsfest und für das neue Jahr.
Ein "gutes Händchen" des Hagener Stadttheaters, den "Meister" Guildo Horn für die jährliche Weihnachtsshow zu buchen.
1
2
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.