Hagener Karnevalistinnen entmachten OB Schulz

Anzeige
Hagen: Rathaus an der Volme | Angeführt von Prinzessin Sarah I. haben die närrischen Weiber an Weiberfastnacht um 14 Uhr 11 mit viel Schwung und Humor die Macht im Hagener Rathaus übernommen. Oberbürgermeister Erik O. Schulz konnte nicht anders als zu kapitulieren und gab neben der obligatorischen Krawatte auch gleich den Rathausschlüssel ab. An den kommenden, ebenso berühmten wie beliebten „Tollen Tagen“ werden damit die Narren zunehmend die Macht in der Stadt an sich reißen. Am Rosensonntag, 7. Februar, wird Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter Kohaupt um 13.30 Uhr dem Oberloßrockpaar den Amtsschlüssel auf dem Balkon des Amtshauses Boele übergeben, bevor sich um 14.30 Uhr der närrische Karnevalszug von der Schwerter Straße aus in Bewegung setzen wird. Und am Montag, 8. Februar, werden ebenfalls tausende kleine und große Jecken mit dabei sein, wenn der traditionelle Hagener Rosenmontagszug um 14 Uhr von der Frankfurter Straße aus durch die Innenstadt bis nach Wehringhausen zieht. An der Bühne auf dem Friedrich-Ebert-Platz wird Oberbürgermeister Erik O. Schulz vorher gegen 13.30 Uhr endgültig den Stadtschlüssel abgeben und alle närrischen Geschäfte Prinz Marvin I. überlassen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.