Zauberhafter Weihnachtsmarkt in Wetter

Anzeige
Karsten Malz (Pfarrer), Markus Kangowski (Wetter-Wechsel.), Don Kneller (Wetter-Wechsel), Peter Uphoff (Wirtschaftsförderung Stadt Wetter), Wolfgang Wehmeier (Kunstverein Art-EN-reich), und Martin Pricken (City-Management) die Organisatoren des Weihnachtsmarktes in Wetter (von links).

Stimmungsvoller Wetteraner Weihnachtsmarkt mit vielen Möglichkeiten und Neuerungen

Weihnachtlich geschmückte Bäume, schöne Stände mit den verschiedensten Artikeln und natürlich die vielen kulinarischen Leckereien, die einen Weihnachtsmarkt ausmachen. Der kleine aber feine Wetteraner Weihnachtsmarkt bietet am Samstag, 9. Dezember von 14 bis 23 Uhr und Sonntag, 10. Dezember, von 11 bis 18 Uhr, seinen Besuchern vieles.

Bei einer Pressekonferenz kamen die Verantwortlichen zusammen und stellten Ihr Konzept für den diesjährigen, bereits dritten Weihnachtsmarkt vor. Getreu nach dem Motto "Da ist für jeden etwas dabei" dürfen sich die Besucher dieses Jahr auf einen gut organisierten Weihnachtsmarkt mit insgesamt 66 verschiedenen Angeboten freuen. Auf der Kaiserstraße und rund um die Lutherkirche wird es festlich geschmückte Stände geben, die weihnachtliche Stimmung verbreiten und zum verweilen einladen. Ein tolles Bühnenprogramm und viele weitere Attraktionen wollen entdeckt werden.

Familienfreundlich

Stolz kann berichtet werden, das es dieses Jahr insgesamt vier Fahrgeschäfte geben wird. Drei werden ihren Platz auf der Kaiserstraße haben und eines an der Kirche. Neben dem beliebten Kerzengießen und Kerzenziehen wird es noch viele weitere Aktionen für Kinder geben. Der Wunsch nach mehr Familienfreundlichkeit kam direkt aus der Bevölkerung, die Organisation des Vereins Wetter Wechsel, kümmerte sich gerne darum, das dieses Jahr der Wetteraner Weihnachtsmarkt ein Magnet für Familien sein wird.
Das aufeinander abgestimmte Programm zwischen der Kirche an der Bismarckstraße und der Kaiserstraße lassen keine Langeweile aufkommen. Es wird eine Vielzahl von Programmpunkten geben. Die Kinderchöre der verschiedenen Grundschulen und Musikschulen, Musiker und Solokünstler werden während des Weihnachtsmarktes die Besucher unterhalten. Die Krippenausstellung in der Lutherkirche kann jederzei, am Samstag und Sonntag besichtigt werden.

Leerstand wird weihnachtlich genutzt

Auch das Ruhrtal Center unterstützt fleißig den Weihnachtsmarkt und bietet im derzeitigen Leerstand Platz für Kunsthandwerker. Kleine, private Anbieter, haben hier die Möglichkeiten ihre Handarbeiten anzubieten. Eine tolle neue Aktion, die das Angebot des Weihnachtsmarktes bereichern wird.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag, 10. Dezember, sind zu dem Weihnachtsmarkt zusätzlich die Geschäfte geöffnet. Von 13 bis 18 Uhr kann hier geshoppt und gebummelt werden.

Natürlich gehen auch die Veranstalter des Weihnachtsmarktes auf Nummer Sicher und lassen entsprechende Straßensperrungen rund um den Weihnachtsmarkt einrichten.

Das ganze Programm im Überblick

Samstag, 9. Dezember:
14 Uhr - Weihnachtsmarkt öffnet
15 Uhr - Offizielle Eröffnung durch den Bürgermeister, Kinderchor der Bergschule (Bühne Kaiserstraße)
15.30 Uhr - Jaqueline Rubino (Bühne Kaiserstraße)
16 Uhr - Kinderchor der Bergschule (Gemeindehaus)
Winter- und Weihnachtsmärchen, Märchenerzählerin Helga Bieber (Lutherkirche)
17 Uhr - Posaunenchor Wengern (Bühne Kaiserstraße)
TGH-Tansgruppe (Gemeindehaus)
18 Uhr - Tanzsportzentrum Wetter (Gemeindehaus)
19 Uhr - Weihnachtliche Musik Gudrun Plaumann und Miachel Henze (Lutherkirche)
19.30 Uhr - OpenMind BBW Volmarstein (Bühne Kaiserstraße)

Sonntag, 10. Dezember:
10 Uhr - Familiengottesdienst Lutherkirche
11.30 Uhr - Kinderchor der grundschule Grundschöttel (Bühne Kaiserstraße)
12 Uhr - Jaqueline Rubino (Bühne Kaiserstraße)
12 Uhr bis 17 Uhr - Engelwerkstatt für Kinder Atelier Schlink (Gemeindehaus)
13 Uhr - Kinderchor St. Rafael Grundschule (Bühne Kaiserstraße)
13 Uhr - Musikschule Debener (Gemeindehaus)
13 Uhr bis 17 Uhr - Weihnachtsbäckerei ESV Jugendhilfe (Gemeindehaus)
14 Uhr - Vocal and Music School Simone Stiers (Bühne Kaiserstraße)
15 Uhr - Adventskonzert ,it Adventssingen (Lutherkirche)
15.30 Uhr - Akkordeon-Orchester Herdecke (Bühne Kaiserstraße)
17 Uhr - Der Nikolaus kommt (Gemeindehaus/Lutherkirche)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.