Aufruf von Phoenix Hagen

Anzeige
Gießen-Spiel: Verantwortliche sollen sich melden

Im Rahmen des Basketball-Bundesliga-Spiels zwischen Gießen und Phoenix Hagen am 16. Januar haben Fans von Phoenix Hagen unmittelbar nach Spielbeginn Papierschnipsel auf das Spielfeld geworfen. Die Partie musste daraufhin für mehrere Minuten unterbrochen werden. Für diese Unterbrechung ist Phoenix Hagen nun von der BBL GmbH mit einer Strafe von 1.000 Euro belegt worden.

„Wir fordern die Verantwortlichen dazu auf, sich dringend bei uns zu melden“, sagt Phoenix-Geschäftsführer Peter Brochhagen. „Wir werden diesen Vorfall so oder so aufklären. Sollten sich die Verantwortlichen nicht melden, so werden wir sie über die Videoaufnahmen ermitteln. Das sind wir nicht zuletzt auch den vielen friedlichen Fans schuldig, die durch solche Aktionen ebenfalls in Misskredit geraten.“ Die Geschäftsstelle von Phoenix Hagen ist unter Tel. 02331-3060246 zu erreichen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.