Bezirksvertretung Haspe fördert Jugendsport im Stadtteil

Anzeige
Bezirksbürgermeister Diemar Thieser zusammen mit den Tänzerinnen der Tanzsportgruppe der TGS Friesen Haspe. (Foto: privat)

Gerade in den vergangenen Jahren hat sich die Bezirksvertretung Haspe verstärkt um eine wirksame Förderung des Jugendsports gekümmert. Hierin wird ein wesentlicher Beitrag für die bezirkliche Jugendarbeit gesehen. Deshalb hat die Bezirksvertretung Haspe bereits zum 20. Mal beschlossen, Jugendmannschaften zur Ausstattung mit Trikots finanziell zu unterstützen. Zu diesem Zweck wurden 3.000 Euro für eine Verlosung zur Verfügung gestellt.

Wie wichtig diese Sportförderung in diesen insgesamt finanzschwachen Zeiten ist, vermag man auch daran erkennen, dass in diesem Jahr insgesamt 31 gültige Meldungen eingegangen sind und damit um einen entsprechenden Zuschuss beworben haben.
Bei der Vorbereitung und Durchführung der Aktion konnte sich die Bezirksvertretung Haspe wiederum auf die mittlerweile bekannten Qualitäten der Hasper IG Sport verlassen. So war auch zur Verlosung am Donnerstag (9. Februar) alles bestens vorbereitet, so dass in Anwesenheit des Vorsitzenden der IG Sport Herrn Dieter Friedhoff und des Bezirksbürgermeisters Dietmar Thieser die glücklichen Gewinner gezogen werden konnten.
Es wurden zwei Lose mit je 750 Euro und vier Lose mit je 375 Euro gezogen.
Über jeweils 750 Euro freuen sich die Ballspielgruppe des TV Hasperbach und die U12.2 des SV Haspe 70. Jeweils 375 Euro gehen an die F1-Junioren des SV Fortuna Hagen, an das Eltern-Kind-Turnen des TSV Jahn Westerbauer, den Geräteturnern der TGS Friesen 1860 Haspe und der Aktion "Sport statt Gewalt" des BSC Haspe.
Der Sonderpreis des Bezirksbürgermeisters Dietmar Thieser beträgt in diesem Jahr 400 Euro und geht an die Tanzsportgruppe der TGS Friesen Haspe.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.