Ein Aylien auch zum Ende der Saison ganz vorne im Rennen

Anzeige
Am Samstag, dem 29.09.2013 gelang es dem in dieser Rennsaison bereits außerordentlich erfolgreichen MTB-Fahrer Lukas Müller vom Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen, einen weiteren Sieg bei einem Marathon herauszufahren und somit seine Führung in der Nutrixxion Marathon Trophy entscheidend auszubauen. Mit etwa 100 weiteren Fahrern startete Müller um 11;00 Uhr in Remscheid auf den 3,5 km langen Rundkurs mit etwa 100 Höhenmetern. In den folgenden 88 Minuten galt es hier so viele Runden wie möglich zu fahren.
Gleich zu Beginn und kurz nach dem Sprung am Anfang jeder Runde blieb Müller mit dem Lenker an einem Baum hängen und stürzte. So zog kurz nach dem Start das komplette Fahrerfeld an ihm vorbei und er ging mit den denkbar

ungünstigsten Voraussetzungen erneut auf den Kurs. Im Verlauf des Rennens konnte er jedoch den Vorsprung der anderen Fahrer kontinuierlich verkürzen und arbeitete sich von hinten an die Führungsspitze heran. Nach etwa der Hälfte des Rennens hatte er bis auf Sichtweite an die Spitze aufgeschlossen und kämpfte sich nun Fahrer für Fahrer weiter vor. In der letzten Runde schließlich konnte er zu den Führenden aufschließen, was ihm zusätzliche Motivation verschaffte. Bis zum Beginn der letzten Runde konnte er dann in Führung gehen und diese auch halten, so dass er als erster seiner Altersklasse und erster der Gesamtwertung nach einem hervorragenden Rennen über die Ziellinie ging.
Kurz vor Ende der diesjährigen Rennsaison zeigte Lukas Müller wieder einmal Biss und Durchhaltevermögen und schaffte sich ideale Voraussetzungen, mit dem letzten Rennen in Langenberg die Nutrixxion Marathon Trophy möglicherweise für sich entscheiden zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.