Hagen: Lauftreff Emst sammelt 920 Euro für Nepal

Anzeige

Bei herrlichem Laufwetter hatten sich am Sonntag 56 Läufer eingefunden, um an dem Spendenlauf für die Erdbebenopfer in Nepal teilzunehmen. In drei Gruppen wurden die vorgesehenen Laufstrecken unter die Füße genommen und alle erreichten gesund und munter wieder das Ziel am Laufwasserkraftwerk in Hengstey.


Die Spendensumme beträgt zurzeit 920 Euro!

Da nicht alle Spendenwilligen zu unserem Lauftermin Zeit hatte, besteht auchnoch in dieser Woche bis zum 16. Mai die Möglichkeit, den Opfern in Nepal durch eine Spende in unsere Box zu helfen. Der Lauftreff Hagen-Emst trifft sich immer dienstags und freitags um 19 Uhr im Emster Wäldchen und eine Spendenbox ist immer vor Ort.

Die Scheckübergabe mit der gesamt erreichten Spendensumme erfolgt Anfang der 21. Kalenderwoche an Frau Silva Braun bei der Georg Kraus Stiftung in Hagen-Haspe.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.