Hagen - Stadt des Sportabzeichens

Anzeige
LSB-Präsident Walter Schneeloch und und die Sportabzeichenbeauftragte des SSB Hagen Regina Gutschank. (Foto: Andrea Bowinkelmann)

Sechster Platz für den Stadtsportbund Hagen im Sportabzeichenwettbewerb 2014: Damit erreichten die Hagener Sportler wieder einen der vorderen Plätze im Wettbewerb des Deutschen Olympischen Sportbundes. Mit 2.201 erfolgreichen Sportabzeichen konnte sich der SSB Hagen hinter Krefeld, Hamm, Münster, Mülheim und Bochum plazieren. Der Präsident des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen Walter Schneeloch überreichte in einer Ehrungsveranstaltung in Münster die Urkunde. Für ihr 50. Sportabzeichen wurde auch die Hagener Sportlerin Ursula Lehmann geehrt. Sie trug sich mit 58 anderen Sportlern in die Ehrungsliste ein.

Auch im laufenden Jahr 2015 möchten wir wieder viele erfolgreiche Sportabzeichen anmelden. Wir laden dazu alle Hagener ein, am kommenden Samstag, 9. Mai, ab 11 Uhr die Bedingungen zu erfüllen. Im Kirchenbergstadion in Hohenlimburg können alle leichtathletischen Bedingungen abgenommen werden. Aus den vier Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination kann sich jeder seinen individuellen Leistungskatalog zusammenstellen. Teilnehmen kann jeder ab dem 6. Lebensjahr. Zahlreiche Sportabzeichenprüfer und –helfer stehen zur Verfügung.
Für das leibliche Wohl sorgen die Sportfreunde der SG Blau-Weiß Vorhalle.

Die Schwimmdisziplinen können im Lennebad Hohenlimburg, Im Klosterkamp 40, abgelegt werden.
Weitere Schwimmtermine und auch Radfahr- und Walkingtermine finden Sie auf der Homepage unter www.ssb-hagen.de und beim Stadtsportbund Hagen unter Tel. 02331-2075108.

-------------------
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.