Hagen steht zusammen: „2-für-1-Aktion“, Fan-Talk und Foto-Box

Anzeige
Hagen: Ischelandhalle | Was in Bonn seinen Anfang genommen hat, soll am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen s. Oliver Würzburg noch einmal getoppt werden: Die Fans und die Mannschaft von Phoenix Hagen sind eine Einheit und wollen am Sonntag ab 18 Uhr in der Arena am Ischeland den langersehnten ersten Saisonsieg gemeinsam feiern. Bei der knappen Niederlage im NRW-Derby in Bonn zeigte das Team von Ingo Freyer eine erfrischende Leistung und jede Menge Charakter. Ebenso stark war der Support der Fans, die über die gesamte Spielzeit wie eine Wand hinter ihrer Truppe standen.
Für das kommende Spiel bietet Phoenix Hagen als Dankeschön eine „2-für-1-Ticket“-Aktion in allen Kategorien an. Jeder, der eine Karte in der Phoenix-Geschäftsstelle (Funckestraße 38/40) oder an der Abendkasse kauft, erhält gratis eine zweite Karte für eine Begleitperson. Dieses Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. „Wir wollen damit nicht unsere Dauerkartenbesitzer verärgern. Wir denken natürlich an eine Kompensation, spätestens bei den dann generell angepassten Preisen zur neuen Spielzeit“, sagt Phoenix-Geschäftsführer Patrick Seidel. Er ergänzt: „Wir brauchen jetzt sofort ein positives Zeichen – und eine volle Halle gegen Würzburg wäre ein solches Zeichen. Es ist uns leider nicht möglich, von heute auf morgen das Preissystem zu ändern.“
Rund um das Spiel gegen Würzburg bietet der Club weitere Angebote für die Fans an. Vor der Partie stehen Geschäftsführer Patrick Seidel und der langjährige Hallensprecher Hans-Uwe Schröer im Foyer der Arena am Ischeland für Fragen zur Verfügung. Die Halle öffnet wie gewohnt um 16.30 Uhr. Kurz danach beginnt der Dialog mit den Fans. Gerne können vorab Fragen an die E-Mail-Adresse info@phoenix-hagen.de gesendet werden. Aufgrund des aktuellen Arbeitsaufwandes bittet Phoenix Hagen aber um Verständnis, dass diese Fragen erst gesammelt am Sonntagnachmittag beantwortet werden können.
Nach dem Spiel wird dank der Unterstützung von Phoenix-Partner go4it! ab sofort wieder regelmäßig ein Fan-Talk mit einem Spieler oder Verantwortlichen von Phoenix Hagen stattfinden. Dieser beginnt etwa 15 Minuten nach Spielende. Im Foyer wird es nach der Partie zudem einen Treffpunkt geben, an dem ein oder zwei Spieler zusammen mit den Cheerleadern für Fotos mit den Fans zur Verfügung stehen. Die Bilder werden gleich vor Ort ausgedruckt. Phoenix-Fotograf Jörg Laube setzt dafür nicht nur seine Foto-Box ohne Berechnung ein. Er übernimmt auch die Kosten für das Fotomaterial und den Toner bei den kommenden drei Heimspielen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.