Mädchenfußball boomt weiter – Schnuppertrainings montags und donnerstags möglich - Zehnermädchen sind Pokalsiegerinnen, Vize-Hallenkreismeister und belegen 3. Saisonplatz

Anzeige
Die D-Juniorinnen des SV Hohenlimburg 10 überzeugte mit einem 9:0 Sieg im Pokalendspiel gegen FC SW Silschede mit einer geschlossenen Teamleistung. Die Tore erzielten Damla Sebetci (4), Rania Boussif (3), Virginia Sedlaczek (1) und Leonie Becker (1). Nach dem Gewinn der Vize-Hallenkreismeisterschaft war dies ein deutliches Zeichen, dass der Mädchenfußball weiter gute sportliche Perspektiven bietet. Im letzten Meisterschaftsspiel wurde die TSG Herdecke sogar mit 17:0 Toren besiegt. Die Tore schossen Malin Andre (5), Lea Baumann (4), Leonie Becker (3) und je ein Tor steuerten Joana Guerndt, Lina Riemann, Celina Welker, Erisa Hetemi, und Leonie Jüttemeyer bei. Nach Abschluss der Saison belegten die Mädchen der Jahrgänge 2002 und jünger den 3. Platz mit 105 geschossenen Toren. In den nächsten Wochen stehen Turniere in Dortmund, Essen und Greven auf dem Programm. Die gute Trainingsarbeit von Raphaela Gerlach, Henry Riemann und Axel Haux wird auch darin deutlich, dass neun Mädchen derzeit in den U 12-und U 14-Kreisauswahlmannschaften einmal die Woche zusätzlich leistungsdifferenziert gefördert werden. Für die neue Saison können interessierte Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren gerne Schnuppertrainings mitmachen. Jeden Montag und Donnerstag wird von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Hohenlimburg trainiert. Weitere Infos auch unter www.zehnermaedchen.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.