Phoenix Hagen: 86:103-Niederlage in Oldenburg

Anzeige
Hagen: Ischelandhalle |

Am Freitagabend startete für Phoenix Hagen nach der Pokal-Unterbrechung das letzte Drittel der Hauptrunde. In der Basketball-Bundesliga trat die Mannschaft von Ingo Freyer bei den EWE Baskets Oldenburg an. Und wie in den Jahren zuvor, konnten sich die Feuervögel nicht behaupten. Am Ende gab es einedeutliche 86:103-Niederlage (45:63). Seit dem Aufstieg der Hagener ins Basketball-Oberhaus gab es noch keinen Sieg für die Feuervögel in Oldenburg.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.