Phoenix Hagen: Am Sonntag kommt Ludwigsburg

Anzeige
Hagen: Enervie-Arena |

Mit einem Heimsieg gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg möchte sich Phoenix Hagen am Sonntag Luft zu den unteren Tabellenregionen der Basketball- Bundesliga verschaffen. Sprungball in der Enverie-Arena ist um 15 Uhr.

Die RIESEN schweben allerdings gerade auf einer Euphoriewelle. In einem denkwürdigen Spiel (das dritte Viertel endete 8:4) siegte die Mannschaft von John Patrick am vergangenen Sonntag mit 67:55 gegen ALBA Berlin. Es war der siebte Erfolg der Baden-Württemberger in den letzten neun Partien. Ludwigsburg ist derzeit Tabellenneunter und auf einem guten Wege, die Playoff-Teilnahme des Vorjahres zu wiederholen.

Auf die Aggressivität der Ludwigsburger will Ingo Freyer am Sonntag gut vorbereitet sein. „Es war zuletzt eine unserer Schwächen, dass wir als Team nicht über 40 Minuten immer die nötige Aggressivität gezeigt haben. Es ist für uns immens wichtig, dass uns das wieder gelingt“, sagt Freyer. In einem hohen Übungspensum, das am Mittwoch mit einigen Kurz-Trainingsspielen gegen das ProB-Team aus Iserlohn endete, haben die Feuervögel daran gearbeitet. Phoenix Hagen kann am Sonntag in Bestbesetzung auflaufen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.