Phoenix Hagen Geschäftsführer schwer erkrankt

Anzeige
Hagen: Ischelandhalle | Peter Brochhagen, Geschäftsführer des Basketball-Bundesligisten Phoenix Hagen, ist schwer erkrankt. „Glücklicherweise kann ich berichten, dass er sich inzwischen auf dem Wege der Besserung befindet“, sagt Sven Eklöh, Aufsichtsratsvorsitzender von Phoenix Hagen. Der umfangreichen Tätigkeit als Geschäftsführer kann Peter Brochhagen aufgrund seiner Erkrankung allerdings nur noch sehr eingeschränkt nachgehen.
„Die Geschäftsstelle von Phoenix Hagen wird nun zeitnah verstärkt, um die fehlenden Ressourcen auszugleichen“, kündigt Eklöh an und fügt hinzu: „Peter Brochhagen wird uns übergangsweise als Geschäftsführer erhalten bleiben und beratend zur Seite stehen, bis wir eine neue Lösung gefunden haben. Dafür ganz herzlichen Dank an ihn – das ist in seiner Situation nicht selbstverständlich!“
Der 54-jährige Brochhagen hatte erst im Dezember 2015 die Geschäfte von seinem Vorgänger Christian Stockmann übernommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.