„Silberiger“ EM-Tag für deutsche Federfußballer

Anzeige
Freuten sich über Platz 2 bei der EM: (v.l.) Franziska Oberlies und Lina Marie Kurenbach. (Foto David Zentarra)
Gleich zweimal durften die deutschen Doppel an Tag 4 der Europameisterschaft im ungarischen Kistelek den Gewinn der Silbermedaille bejubeln. Damit hat sich der DFFB nach Silber mit der Herren-Mannschaft und Bronze im Mixed-Doppel vor den abschließenden Einzeln bereits vier Medaillen gesichert.

Die Damen mit Franziska Oberlies und Lina Marie Kurenbach von Flying Feet Haspe hielten erst Frankreich mit 21:14, 21:19 auf Distanz und triumphierten dann mit 21:12, 21:12 über die Slowakei. Auch gegen Italien und Serbien gab es glatte Zweisatzerfolge. Allein die Ungarn sollten den Siegeszug der beiden jungen Deutschen stoppen. Mit 7:21, 12:21 unterlagen Franziska Oberlies und Lina Marie Kurenbach deutlich, durften aber immerhin die Silbermedaille bejubeln.

Ihnen stand das Herrendoppel mit Christopher Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode in nichts nach. Ohne Satzverlust marschierte das Gespann durch die Vorrunde, setzte sich nacheinander gegen die Slowakei, Italien und Rumänien durch. Im Viertelfinale warf das Duo dann Österreich mit den Holzapfel-Brüdern locker 21:5, 21:5 aus dem Rennen.

Und in der Runde der letzten Vier konnten die Finnen Teemu Marjamäki und Petri Väkeväinen klar mit 21:16, 21:8 auf Distanz gehalten werden. Im Endspiel endete dann jedoch der Siegeszug von Christopher Zentarra und Sven Walter. Die ungarischen Titelverteidiger Gabor Toth und Gabor Herceg waren beim 17:21, 17:21 nicht zu bezwingen. Somit blieb Christopher Zentarra und Sven Walter – wie schon im Mannschaftswettbewerb – „nur“ der zweite Platz.

Mehr zur EM unter http://www.ffc-hagen.de und unter http://www.federfussball.info
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.