Tennissensation durch Alexander Zverev bei den 24. GERRY WEBER OPEN

Anzeige
Der deutsche Alexander Zverev bezwingt im Halbfinalspiel bei den GERRY WEBER OPEN den großen Favoriten auf den Turniersieg Roger Federer aus der Schweiz.
Halle (Westfalen): Gerry Weber Stadion |

Der 19 jährige deutsche Alexander Zverev bezwingt im Halbfinale der diesjährigen GERRY WEBER OPEN in Halle, den Weltranglisten 3. und großen Favoriten auf den Turniersieg, Roger Federer in 3 Sätzen mit: 7:6 / 5:7 / 6:3.
Im entscheidenden 3. Satz schaffte er das Break zum 4:2. Taktisch auch eine Meisterleistung, zumeist im Spielaufbau über die Rückhand von Federer brachte für den jungen deutschen den Erfolg.
Nun trifft er am morgigen Sonntag im Endspiel auf den Sieger des zweiten Halbfinalspiels zwischen: D. Thiem (AUT/3) und dem deutschen F. Mayer (GER/PR).

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.