U12 Basketball offene Jugendregionalliga: Bielefeld ein bisschen zu groß!

Anzeige
TSV Hagen 1860 – TSVE Bielefeld 36:51 (12:28)

Am Samstagnachmittag stand das letzte Saisonspiel der U12 an. Eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Hinspiel war zu sehen, dennoch reichte es für einen Sieg nicht aus.

Das Spiel startete auf Augenhöhe, sodass sich zunächst kein Team wirklich absetzten konnte. Eine starke Defense auf Hagener Seite brachte uns immer wieder zu Ballgewinnen. Leider wurden diese durch zu hektischen Pässe auch schnell wieder an Bielefeld abgegeben, sodass es viel hin und her ging und beide Teams nur zu sehr wenigen Korbabschlüssen kamen.
Dies spiegelt auch der niedrige Punktestand am Ende des Spiels wieder. 36 Punkte in 40 Minuten sind eindeutig zu wenig, um ein Spiel gewinnen zu können. Bis zur Halbzeit konnte sich Bielefeld jedoch langsam mit 16 Punkten absetzten.

Nach der Halbzeit wurde es noch einmal spannend. Die Hagener Mädels kamen wie verwandelt aus der Kabine und gaben nochmal alles. Alle 5 Spielerinnen gingen mit zum Rebound und kämpften um jeden Ball! Das dritte Viertel wurde so mit 18:9 für sich entschieden!

Im vierten Viertel schwand dann allmählich die Konzentration und viele Korb nahe Punkte wurden vergeben. Bielefeld hingegen traf wieder sicherer und konnte so die Führung weiter ausbauen.

Es hat heute jede Spielerin alles gegeben! Leider schafften wir es nicht die Leistung konstant abzurufen und so schlichen sich immer wieder kleine Fehler ein, die Bielefeld zu nutzen wusste.

Für den TSV spielten:
Grünhage, P. (0), Voigt, .C. (0), Schmitt, C. (0), Schmidtkunz, R. (0), Shachowski, L. (4), Hagedorn, H. (3), Moussaoui, H. (2), Backhove, M. (0), Scholz, M.(0), Papadopoulou, N.(7), Sengül, A. (20), Figge, P. (0)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.