U13/2 Basketball JRL: Verdienter Sieg mit Luft nach oben

Anzeige
Capitol Bascats Düsseldorf – TSV Hagen 1860 31:66 (12:14/8:18/4:18/7:16)

Das Ziel an diesem Sonntag gegen die Capitol Bascats aus Düsseldorf war ganz klar der Sieg, der sich aber leider erst nach der Halbzeit verdient wurde.

Die Mädels starteten unkonzentriert ins Spiel und zeigten keine richtige Struktur auf dem Feld. Viele Fehler wurden gemacht und es wurde nicht richtig zurück gerannt, weshalb es ein hin und her gab. Das zeigte sich auch am Viertelergebnis (14:12).

Im zweiten Viertel konnten wir dann endlich unsere Gegner etwas zurückhalten und selber gut punkten. Unser Spiel in der Offense jedoch, war nach wie vor nicht unsere Glanzleistung. Hilfreich in diesen 10 Minuten waren vor allem die Aktionen von Greta Breucker. Sie konnte in diesem Viertel 8 ihrer 14 Punkte erzielen.

Nach der Halbzeit lief es dann endlich besser auf Hagener Seite. Besonders Hiba Moussaoui, die in der Defense einen guten Job machte und Lilith Polleros, die unterm Korb ihr Stärken zeigte stachen heraus. Die Mädels haben sich gute Pässe zugespielt und konnten, aufgrund schneller Fastbreaks, viele Punkte erreichen. Leider hatten die Mädels insgesamt noch zu viele Turnover fabriziert und andere Kleinigkeiten, an denen auf jeden Fall gearbeitet werden muss.

Freudig war zu sehen, dass Amy-Kate Köster sich immer mehr zutraut sowie die ersten Punkte von Mariella Jas.
Letztendlich muss man sagen, dass die Mädels eine gute Leistung abgerufen haben, jedoch dringend Bedarf besteht an der ein oder anderen Sache nochmal zu üben.

Für den TSV spielten:
Alan,M. (4); Dratius,L.; Jüng, Z. (6); Köster, A- K.; Moussaoui, H. (16); Breucker, G. (14); Polleros, L. (20); Jas, M. (2); Visarius, L. (4)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.