U15 Basketball Zwischenrunde Nord Deutsche Meisterschaft: Niederlage zum Auftakt

Anzeige
TuS Lichterfelde - TSV Hagen 1860 84:45 (43:25)

In den ersten Minuten verlief das Spiel noch recht ausgeglichen. Man hatte vorab sich den Gegner in Berlin angeschaut und war dort gewarnt worden wie TUSLI spielen würde.

Beim Stande von 6:6 stellten die Berlinerinnen auf ihre Presse um, von da an war es dann vorbei mit der Ausgeglichenheit. Punkt um Punkt setzten sich die Berliner Mädels nun ab. Hagen spielte den Ball viel zu oft den Gegnern in die Hände und gab so immer wieder leichte Punkte her.
Aber auch im Angriff schien man mit der physischen Spielweise der Gäste nicht klar zu kommen und so konnten die Hagenerinnen nur wenige Akzente setzten.

Trotz der Niederlage ist für den TSV noch alles drin um morgen noch eine Runde weiter zu kommen, was dann bedeuten würde zu den besten 4 Teams Deutschlands zu gehören.

„Wir hoffen das dies Anreiz genug ist und die Mädels morgen ein anderes Spiel auf das Parkett bringen“ so die beiden Coaches.
Mit ihrer Spielweise gehört sicherlich TUSLI zu den Anwärtern um die Deutsche Meisterschaft.
Aber wie gesagt am Sonntag sind noch zwei wichtige Spiel wo der TSV sicherlich noch mal alles geben wird um einen möglichen Finaleinzug zu erreichen.

Für den TSV spielten:
Vorkäufer, L. (6), Danzebrink, N. (4), Scheller, K. (8), Thurn, P. (1), Haxhani, K. (3), Buballik, J. (0), Graf, J. (2), Rosenbaum, J. (2), Krause, K. (7), Polleros, S. (4), Neuhaus, E. (4), Röspel, R. (4)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.