U15/2 Basketball JRL: Niederlage trotz gutem Kampf

Anzeige
Melissa Misic
Capitol Baskats Düsseldorf – TSV Hagen 1860 73:46 (12:12/25:14/14:8/22:12)

Das erste Viertel startete nicht schlecht für die Hagener. Man schaffte es den Größenunterschied gut zu kompensieren und sicherte sich so einige wichtige Rebounds gegen die Gastgeber. Auch im Angriff wurde der Korb mutig attackiert und auch solide gescored. Zufrieden ging man mit einem Punktestand von 12 zu 12 in das 2. Viertel.

Es wurde weiterhin sowohl in der Offense als auch in der Defense gut gearbeitet, bevor 4 Minuten vor Halbzeitende der erste große Einbruch auf Hagener Seite kam. Man kassierte einen 12 zu 2 Run. Etwas niedergeschlagen und mit dem Ziel den Rückstand zu verringern ging es nun in die 2. Halbzeit.

Hierbei machte sich jedoch die schwach besetzte Bank deutlich. Mit nur 9 Spielerinnen ging es nun an die konditionellen Grenzen. Zu viele einfache Korbleger wurden danebengelegt, somit musste man sich auch im 3. Viertel geschlagen geben. Trotzdem gaben die Hagener Mädels nicht auf und kämpften bis zur letzten Minute.

Das Ergebnis von 73 zu 46 spiegelt jedoch nicht den Spielverlauf wieder, da das Spiel über weite Strecken spannend und auf Augenhöhe verlief, trotz alledem haben die Gastgeber aus Düsseldorf verdient gewonnen und für die TSV Mädchen heißt es nun Mund abwischen und sich auf das nächste spannende Spiel vorbereiten.

Für den TSV spielten:
Düllmann, L. (2); Schlüter, F. (2); Woelke, S. (3); Misic, M. (8); dos Santos, J. (7); Matthies, M. (2); Lubrich, S. (6); Kretschmer, C. (14); Krüsmann, J. (2)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.