U17/2 Basketball JRL: U17/2 mit Heimsieg

Anzeige
TSV Hagen 1860 - VSTV Wuppertal 54:41 (27:25)

Die U17 des TSV startet gut in ihr zweites Spiel. Nach 2 min. stand es 5:2 für Hagen, doch dann ließ man alle Vorgaben platzen und gab das erste Viertel mit 11:15 an die Gäste aus Wuppertal ab.

Im zweiten Viertel wurde nun wieder druckvoller gespielt und so ging es mit einem Plus von 2 Punkten in die Halbzeitpause.

Das 3. Viertel war, was die Verteidigung betrifft, eines der besten in der noch jungen Saison.
Nur über Freiwürfe konnten die Wuppertalerinnen in diesem Viertel punkten. Doch leider waren hier einfach auch viele unnötige Fouls dabei, weil wir in der Verteidigung einfach zu oft einen Schritt zu langsam waren oder einfach unsere Hände da hatten, wo sie beim Basketball nun mal nicht hingehören.

Auch im letzten Spielabschnitt konnten die Hagenerinnen das Viertel für sich verbuchen und somit den nächsten Sieg einfahren.
Doch es gibt immer noch genügend Baustellen an denen wir arbeiten müssen, dazugehört das Reboundverhalten und das Spiel im 1-1 was wir deutlich verbessern müssen.

Fazit:
„Wenn wir es mal schaffen die Vorgaben besser umzusetzen, so würden wir sicherlich effektiver spielen und mir als Trainer weniger graue Haar wachsen", so der Trainer.
Positiv ist zu vermerken, dass sich Hagen heute viele Chancen erspielte. Nun muss nur noch der letzte Wille da sein, um diese auch hochprozentiger zu verwerten.

Für den TSV spielten:
Feiertag, J. (10), Röspel, R. (3), Danzebrink, N. (7), Paul, A. (0), Buballik, J. (7), Tolksdorf, J. (14), Graf, J. (4), Nikolaidu, A. (3), Pfeiffer, J. (4), Weihs, C. (2)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.