VfL Eintracht Hagen empfängt Bayer Dormagen

Anzeige
Hagen: Ischelandhalle |

Im Abstiegskampf der 2. Handball Bundesliga sind nach neun Spieltagen erste Tendenzen deutlich erkennbar - und die Luft wird für Aufsteiger VfL Eintracht Hagen nach 1:7 Punkten aus den vergangenen vier Partien immer dünner.

Daher ist die Bedeutung des Spiels der Grün-Gelben gegen den Lokalkonkurrenten TSV Bayer Dormagen am Freitag, 16. Oktober, um 20 Uhr in der Ischelandhalle umso höher einzustufen, denn auch die Gäste verbuchten nach gutem Start mit 4:0 Punkten zuletzt einen Negativlauf mit 2:12 Zählern, rangieren mit dem Gesamtstand von 6:12 zwei Plätze hinter den Hagenern auf Platz 16 (7:11). Bei beiden Mannscha@en ist von dem Polster des verheißungsvollen Saisonstarts nur wenig übrig geblieben. „Beide Mannschaften sehnen sich nach einem Erfolgserlebnis“, verdeutlicht VfL-Trainer Lars Hepp, dessen Farben „ein ähnlich unangenehmer Gegner wie die HG Saarlouis“ erwartet. Sprich: Ein technisch versierter Kontrahent, der das gegnerische Tor stets mit viel Tempo angreift. Doch Hepp macht unmissverständlich klar, wie das Ziel seiner Mannschaft lautet: „Wir wollen mit allen Mitteln Zuhause punkten, wollen eine Heimserie starten“, erklärt der Trainer. Damit soll sicherlich auch die tolle Unterstützung der Fans bei
den jüngsten Auftritten belohnt werden, zu denen diese in Scharen erschienen - zuletzt waren es rund 250 Hagener beim Gastspiel in Essen.
Erschwert wird die Aufgabe für die Hausherren durch die voraussichtliche Rückkehr von Bayer-Torjäger Max Befn nach langer Verletzungspause. „Ich gehe davon aus, dass sie mit voller Kapelle anreisen“, prognostiziert Hepp, der abgesehen von den zählbaren Ergebnissen eine positive Entwicklung seiner Sieben registriert hat: „Die Mannschaft ist stabiler geworden, unterliegt nicht mehr den extremen Schwankungen der Vorwochen.“
Zuletzt grassierte eine Grippewelle beim VfL, dennoch sollten absehen von den schmerzlich vermissten Rekonvaleszenten Milan Weißbach (Achillessehnenriss) und Simon Ciupinski (Mittelhandbruch) alle Akteure an Bord sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.