Zweites Testspiel am Freitag in Hamburg

Anzeige

Auf Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen wartet am kommenden Freitag das zweite Vorbereitungsspiel auf die Saison 2016/2017. Um 19.30 Uhr treten die Feuervögel bei den Hamburg Towers an. Gespielt wird in der Inselparkarena.

Die Towers gehören der 2. Bundesliga ProA an. Um die im Team verbliebenen Leistungsträger Anthony Canty, Stefan Schmidt und Robert Ferguson baut Trainer Hamed Attarbashi seine Mannschaft auf. Neu dabei ist unter anderem Guard DeAndre Lansdowne, der im Vorjahr im Trikot der Hertener Löwen bester Werfer der Nordstaffel der ProB gewesen ist. Mit dem 2,15 Meter großen Enosch Wolf (ehemals Telekom Baskets Bonn), Cornelius Adler (Basketball Löwen Braunschweig) und Justin Raffington (Gladiators Trier) kamen zudem Akteure mit Bundesliga-Erfahrung.

Wenn sich Phoenix Hagen auf den Weg nach Hamburg macht, wird Center Trent Plaisted fehlen. Er weilt in den USA, seine Frau erwartet Nachwuchs. „Trent wird voraussichtlich am Montag wieder bei uns sein“, berichtet Trainer Ingo Freyer, der in Plaisteds Abwesenheit noch stärker auf Marcel Keßen und Yannick Anzuluni setzen will: „Ohne Trent Plaisted ist es für uns ein anderes Spiel. Marcel Keßen macht seine Sache bislang sehr gut und wird Minuten auf der Centerposition bekommen. Yannick Anzuluni wird zudem auf der Position vier spielen.“ Anzuluni war bisher weitgehend als Small Forward im Einsatz.

Größere Wehwehchen gibt es nicht zu beklagen. „Muskelkater ist normal nach der harten Konditionsarbeit, aber zum Glück hatten wir bislang keine Verletzungsprobleme“, so Freyer. Die Trainingsschwerpunkte liegen derzeit im spieltaktischen Bereich sowie bei der Schnelligkeit. „Das, was wir neu einstudiert haben, wollen wir ihn Hamburg natürlich umsetzen. Aber es ist auch erst unser zweiter Test.“

Phoenix Hagen wird am Freitag nach Hamburg reisen, nach dem Spiel in der Elbmetropole übernachten und am Samstag an die Volme zurückkehren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.