1. Workshop der Selbsthilfegruppe für Betroffene einer Hernie

Wann? 20.05.2017 14:00 Uhr bis 20.05.2017 17:00 Uhr

Wo? Evangelisches Krankenhaus Hagen-Haspe, Brusebrinkstraße 20, 58135 Hagen DE
Anzeige
Hagen: Evangelisches Krankenhaus Hagen-Haspe | 1. Workshop der Selbsthilfegruppe Hernie (für Betroffene von Leistenbrüchen, Narbenbrüchen, Nabelbrüchen, Zwerchfellbrüchen, Bauchdeckenbrüchen, "Brüchen" in der Umgebung eines künstlichen Darmausganges)

Sie sind herzlich eingeladen zum ersten Workshop der Selbsthilfegruppe für Betroffene einer Hernie.
Diese Selbsthilfegruppe ist für die Betroffenen die bundesweit erste.

Programm:

Herr Dr. Klatt, bis zum 31.10.2016 Oberarzt und Leiter des "Kompetenzzentrums für Hernienchirurgie", Chirurgische Klinik B des Ev. Krankenhauses Hagen-Haspe, jetzt tätig am St. Marien Krankenhaus Ratingen
Thema: Symptome, Diagnostik und chirurgische Herangehensweise beim Narbenbruch

Herr Dr. Brockschmidt, Chefarzt und Herr Dr. Köksal, Oberarzt, "Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie", Chirurgische Klinik B des Ev. Krankenhauses Hagen-Haspe
Themen:
Symptome, Diagnostik und Therapie beim Zwerchfellbruch
Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei chronischen Schmerzen nach Hernienoperationen

Herr Profesor Kallinowski vom Kreiskrankenhaus Bergstraße, Universitätsklinikum Heidelberg
Thema: Sichere Versorgung von Hernien

Frau Cording, Physiotherapeutin am Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe
Thema: "Bauchinnendruckfreundlicher Sport".
Für Interessierte wird eine sportliche Mitmachaktion mit dem "Thera-Band" angeboten

Für Fragen stehe ich gerne unter 0152 25467515 oder shg.hernie@gmail.com zur Verfügung.

Simone Siegfried, Gründerin der Selbsthilfegruppe Hernie
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.