VfL Eintracht Hagen verliert Spitzenspiel

Anzeige

Das gestrige Spiel vom VFL Eintracht Hagen gegen den TUS Ferndorf ging mit 30:25 an Ferndorf. Schon in den Anfangsminuten merkte man dass die Hagener sehr nervös waren. Es klappte einfach nichts. Zusätzlich taten die Schiedsrichter mit einer desaströsen Leistung ihres dazu. Die 1725 Zuschauer stellten sich dieses Spiel anders vor. Jedoch fehlten die Mittel diese Mannschaft zu stoppen. Ferndorf führte zeitweise mit 10 Toren. So führt Ferndorf die Tabelle mit 3 Punkten Vorsprung an.
Überschattet wurde die Partie durch den Einsatz der Hagener Polizei. Fans aus Ferndorf zündeten Bengalos und Knallkörper vor der Enervie Arena. Die Polizei war bis Spielende mit einem großen Aufgebot in der Enervie Arena. Die Ferndorfer Fans sind zusammen mit Fußball Fans angereist. Bisher hatte man so etwas im Handball nicht erlebt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.